BIER- UND LEBENSMITTEL-GASE



Anspruchsvolle Verbraucher verlangen nach Lebensmitteln, die appetitlich und natürlich aussehen, gesund und lange lagerfähig sind. Garant dafür sind Gase, die konservieren – welche man aber weder sieht noch schmeckt.

So ermöglicht z. B. das Verpacken von Lebensmitteln unter Schutzatmosphäre eine Verlängerung der Haltbarkeit. Hierbei ersetzt eine definierte, auf das Lebensmittel abgestimmte Schutzatmosphäre die Umgebungsluft. In der Regel verwendet man die Gase Stickstoff, Sauerstoff und Kohlendioxid in unterschiedlichen Anteilen. Dadurch wird der Verderbnisprozess durch oxidative, enzymatische und mikrobiologische Vorgänge ohne zusätzliche Zugabe von Konservierungsstoffen oder chemische Zusätze verzögert. 

Weitere Einsatzfelder finden sich in modernen Brauereien, Bäckereien, Schlachthöfen, in der Fischzucht bis hin zu Weinkellereien. Für jede Spezialanforderung liefern wir Ihnen die richtigen Gase.